Home
Biografie
Kanzleiprofil/ Referenzen
Rechtsgebiete
So finden Sie uns
Interessante Links
Datenschutzerklärung
Impressum
Nachrichten
   
 




Rebecca Weides wurde 1977 als Kind deutsch-französischer Eltern

in Boulogne-Billancourt, Frankreich, geboren.

Sie wuchs in Deutschland auf, verbrachte einen Teil ihrer Kindheit und Jugend in Frankreich.

Nach ihrem Abitur 1996 am Max-Planck-Gymnasium Trier nahm sie das Studium der Rechtswissenschaften an der Juristischen Fakultät der Universität Trier auf.

Als Schwerpunkt ihres Studiums wählte sie Erb-, Familienrecht und Freiwillige Gerichtsbarkeit.

Gleichzeitig begann sie dort die Fachspezifische Fremdsprachenausbildung (FFA) in Französisch, welche sie im Juli 1998 nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung beendete.

Das Erste Juristische Staatsexamen legte sie im Februar 2002 ab.

Im Mai 2002 begann Rebecca Weides ihren Referendardienst am Landgericht Trier mit dem Schwerpunkt Zivilrecht.

Ihre sechsmonatige Wahlstation im Referendariat verbrachte sie in einem Notariat,
wo sie sich erneut vertieft mit dem Zivilrecht beschäftigte,
insbesondere mit dem Erb- und Familienrecht.

Mit Abschluss des Zweiten Juristischen Staatsexamens im Mai 2004 wurde sie zur Assessorin ernannt.

Danach betätigte sie sich als Mitarbeiterin in einer Anwaltskanzlei.

Das Jahr 2005 nutzte sie auch für die juristische Weiterbildung:

Sie nahm an einem mehrmonatigen Fachkurs für Arbeitsrecht teil, ebenso an einem Webbased Training für Internetrecht der IHK München/Oberbayern.

Ein halbjähriges Aufbaustudium von Oktober 2005 bis Januar 2006 an der FernUniversität in Hagen in Unternehmensrecht und Internationalem Privatrecht ergänzte die Ausbildung.

Im Mai 2006 ging Rechtsanwältin Weides den Schritt in die Selbstständigkeit;
sie arbeitete in einer Bürogemeinschaft in Koblenz.

Im September 2006 gründete sie ihre eigene Kanzlei in Trier, sie betrieb sie in Bürogemeinschaft mit einem Steuerberaterbüro.

Von September 2006 bis April 2007 nahm sie an der Online-Weiterbildung der Bundesrechtsanwaltskammer teil.

Im Oktober 2011 legte sie in Karlsruhe erfolgreich die theoretische Prüfung zur Fachanwältin für Familienrecht ab, sie absolvierte den Fachanwaltslehrgang "Familienrecht" an der Hagen Law School.

Ein weiterer Schritt folgte im Juni 2012: die Kanzlei wurde in das Zentrum Triers an die Porta Nigra verlegt. 

Aufgrund besonderer theoretischer und praktischer Kenntnisse ernannte die Rechtsanwaltskammer Koblenz Rebecca Weides im August 2012 zur Fachanwältin für Familienrecht.

Am 28.02.2014 verlegte sie ihre Kanzlei in die Frauenstraße. An diesem Tag gründete sie gemeinsam mit Herrn Rechtsanwalt Oliver Butz, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, die Kanzlei Butz, Weides & Kollegen. Die Kanzlei wird in Bürogemeinschaft geführt.

Rechtsanwältin Weides beherrscht fließend Deutsch, gut Französisch und Englisch,
zudem hat sie Grundkenntnisse des Russischen.